Sanitätsbetrieb der Autonomen Provinz Bozen - Abteilung EinkäufeElektronische Ausschreibung019205/2021

Lieferung von Nadeln und Spritzen an den Südtiroler Sanitätsbetrieb für den Zeitraum vom 01.10.2021 bis 30.09.2029 (EC 2/21)

(Zuschlag erteilt)
Lieferung von Nadeln und Spritzen an den Südtiroler Sanitätsbetrieb für den Zeitraum vom 01.10.2021 bis 30.09.2029 (EC 2/21)
Art des Auftrags:
Lieferungen
Sektor:
Ordentlich
Art der Realisierung:
Vergabevertrag
Art des Verfahrens:
Offen
Art der Ausführung:
Elektronisch (online)
Abwicklung der Ausschreibung:
Ausschreibung in geschlossenem Umschlag
Datum der Veröffentlichung:
16/03/2021 12:54
Kode Ausschreibung AVCP:
8080352
Ausgenommener Vertrag:
Nein
Verfahren zur Auswahl des Vertragspartners:
Offenes Verfahren

Zusätzliche Informationen

Kategorien

  • 33141000. Nichtchemisches medizinisches Einwegmaterial und hämatologisches Verbrauchsmaterial

Teilnahme- und wirtschaftliche Kriterien

Teilnahme an allen Losen verpflichtend:
Nein
Zuschlagskriterium:
Wirtschaftlich günstigstes Angebot: bestes Qualitäts- und Preisverhältnis (Umgekehrte Proporzionalität)
Ablauf der Vergabe: Abschlag - Aufgebot:
Abschlag in Währung ( Euro )
Dezimalstellen:
2
Bewertung mit Parameterangleichung:
Nein

Lose

#BetreffCIGMengeBetragAnlagenAnfragenPunkte PreisPunkte Qualität
1Sterile Einmal-Injektionskanüle mit Luer-Ansatz und Sicherheitsmechanismus8667334E458044800 Stück321.792,00 €0530,0070,00
2Sterile Einmal-Injektionskanüle mit Luer-Ansatz86673657DC6539400 Stück130.788,00 €0430,0070,00
3Sterile Einmal-Injektionskanüle mit Luer-Ansatz für intraokulare Injektion866739617387000 Stück8.700,00 €0430,0070,00
4Kanülen zur Entnahme und Verdünnung von Arzneimitteln, stumpf, steril, zum Einmalgebrauch, Luer-Ansatz8667410CFD13230000 Stück1.190.700,00 €0530,0070,00
5Flügelkanülen mit Sicherheitsmechanismus86674226E63841200 Stück1.152.360,00 €0530,0070,00
6Flügelkanülen mit Adapter und Sicherheitsmechanismus866743841B3825600 Stück1.530.240,00 €0530,0070,00
7Vormontiertes Sicherheitssystem mit Kanüle für mehrere direkte venöse Blutentnahmen8667451ED21932000 Stück193.200,00 €0430,0070,00
8Akupunktur-Nadeln8667469DAD1440000 Stück288.000,00 €0530,0070,00
9Sterile Einmal-Pen-Kanüle mit Sicherheitsmechanismus für Insulin-Injektion und professionelle Verwendung8667487C883474000 Stück625.320,00 €0530,0070,00
10Spinalkanülen des Typs Sprotte86674974CB109200 Stück425.880,00 €0530,0070,00
11Quincke-Kanülen8667507D0998400 Stück59.040,00 €0430,0070,00
12Kit für Periduralanästhesie866752189812600 Stück189.000,00 €0530,0070,00
13Set für kombinierte Spinal- und Periduralanästhesie86675364FA2400 Stück43.200,00 €0430,0070,00
14Dreiteilige Einmal-Infusionsspritzen zu 1 ml mit Luer-Ansatz und abgestufter Graduierung in 0,1 ml-Intervalle mit abnehmbarer Kanüle und mit geringem Totvolumen8667547E0B3600000 Stück324.000,00 €0530,0070,00
15Dreiteilige Einmalspritzen zu 0,5 ml und 1 ml mit Kanüle mit integriertem Sicherheitsmechanismus866755764E1226400 Stück110.376,00 €0430,0070,00
16Dreiteilige Einmal-Infusionsspritzen mit Luer-Ansatz ohne Nadel8667563B401 komplette Lieferung1.115.160,00 €0530,0070,00
17Dreiteilige Infusions- und Irrigationsspritzen mit Katheteransatz866757010A1 komplette Lieferung85.500,00 €0430,0070,00
18Dreiteilige Einmal-Infusionsspritzen mit Luer-Lock-Ansatz ohne Nadel86675776CF1 komplette Lieferung1.175.700,00 €0530,0070,00
19Dreiteilige Einmal-Infusionsspritzen mit Luer-Lock-Ansatz ohne Nadel zur intraokularen Anwendung8667586E3A87000 Stück43.500,00 €0430,0070,00
20Dreiteilige Einmal-Infusionsspritzen mit Luer-Lock-Ansatz ohne Nadel86675923311 komplette Lieferung377.736,00 €0530,0070,00
21Spritzen für enterale Ernährung mit ENFIT Ansatz86675998F61 komplette Lieferung327.144,00 €0530,0070,00

Anfragen zur Versendung von Dokumenten

# Dokument Art der Anfrage Anmerkungen
1 Gründungsakt der zeitweiligen Firmenvereinigung/der EWIV (Europäische Wirtschaftliche Interessenvereinigung)/des Konsortiums Administrative Nicht zwingend (kein oder ein Dokument zugelassen)
Elektronisch mit digitaler Unterschrift
Gemeinsame Übermittlung
2 A.2 Allgemeine Bedingungen Administrative Obligatorisch (nur ein Dokument zugelassen)
Elektronisch mit digitaler Unterschrift
Gemeinsame Übermittlung
3 A.3 Annahme der Klauseln Administrative Obligatorisch (nur ein Dokument zugelassen)
Elektronisch mit digitaler Unterschrift
Gemeinsame Übermittlung
4 A.4 Teilnahmeerklärung Administrative Obligatorisch (nur ein Dokument zugelassen)
Elektronisch mit digitaler Unterschrift
Gemeinsame Übermittlung
5 A.5 Teilnahmeerklärung des teilnehmenden Unternehmens Administrative Nicht zwingend und mehrfach (kein oder mehrere Dokumente zugelassen)
Elektronisch mit digitaler Unterschrift
Gemeinsame Übermittlung
6 A.6 Teilnahmeerklärung des Hilfsunternehmens Administrative Nicht zwingend und mehrfach (kein oder mehrere Dokumente zugelassen)
Elektronisch mit digitaler Unterschrift
Gemeinsame Übermittlung
7 A.8 Provisorische Kaution ODER belegter Nachweis bzgl. der Zertifizierung des Qualitätmanagementsystems Administrative Obligatorisch (nur ein Dokument zugelassen)
Elektronisch mit digitaler Unterschrift
Gemeinsame Übermittlung
8 A.9 Erklärung betreffend die Verpflichtung eines Bürgen Administrative Obligatorisch (nur ein Dokument zugelassen)
Elektronisch mit digitaler Unterschrift
Gemeinsame Übermittlung
9 A.10 Dokumentation betreffend die Risiken von Interferenzen Administrative Nicht zwingend und mehrfach (kein oder mehrere Dokumente zugelassen)
Elektronisch mit digitaler Unterschrift
Gemeinsame Übermittlung
10 A.11 Eine (1) Bankerklärung betreffend die finanzielle und wirtschaftliche Leistungsfähigkeit Administrative Obligatorisch (nur ein Dokument zugelassen)
Elektronisch mit digitaler Unterschrift
Gemeinsame Übermittlung
11 A.12 Ersatzerklärung Befreiung Rep.Nr. Administrative Nicht zwingend und mehrfach (kein oder mehrere Dokumente zugelassen)
Elektronisch mit digitaler Unterschrift
Gemeinsame Übermittlung
12 A.13 Übernahme der Produkthaftung und Verantwortung anstelle des Herstellers Administrative Nicht zwingend und mehrfach (kein oder mehrere Dokumente zugelassen)
Elektronisch mit digitaler Unterschrift
Gemeinsame Übermittlung
13 A.14 Besonderes Leistungsverzeichnis Administrative Obligatorisch (nur ein Dokument zugelassen)
Elektronisch mit digitaler Unterschrift
Gemeinsame Übermittlung
14 ANLAGE A - Anagrafische Daten Administrative Obligatorisch (nur ein Dokument zugelassen)
Elektronisch mit digitaler Unterschrift
Getrennte Übermittlung

Anlagen

# Dokument
1 A.6 Teilnahmeerklärung des Hilfsunternehmens IT
2 A.8 Vorlage 1.1. gemäß MD Nr. 31/2018
3 Teilnahmebedingungen
4 A.5 Teilnahmeerklärung des teilnehmenden Unternehmens DE
5 A.4 Teilnahmeerklärung IT
6 A.5 Teilnahmeerklärung des teilnehmenden Unternehmens IT
7 A.6 Teilnahmeerklärung des Hilfsunternehmens DE
8 A.4 Teilnahmeerklärung DE
9 Anhang Infusionspumpen
10 TED_Avviso relativo agli appalti aggiudicati_it
11 TED_Bekanntmachung über vergebene Aufträge_de
12 Download Documento Bando di gara (1,47 MB)
13 Download Documento Auftragsbekanntmachung (1,47 MB)

Datum

Beginn Angebotseinreichung:
16/03/2021 13:10:00
Ende Angebotseinreichung:
21/04/2021 11:00:00

Mitteilungen der Vergabestellen

# Mitteilungen
1

Pubblicata il 22/03/2021 10:23

Comunicazione rettifica errore materiale / Mitteilung Korrektur Tippfehler

Ente committente: Azienda sanitaria della Provincia Autonoma di Bolzano

Stazione appaltante: Ripartizione acquisti

Gara: Fornitura di aghi e siringhe all'Azienda Sanitaria dell'Alto Adige per il periodo dal 01.10.2021 al 30.09.2029 (EC 2/21)

Auftrag gebendes Amt: Sanitätsbetrieb der Autonomen Provinz Bozen

Vergabestelle: Abteilung Einkäufe

Ausschreibung: Lieferung von Nadeln und Spritzen an den Südtiroler Sanitätsbetrieb für den Zeitraum vom 01.10.2021 bis 30.09.2029 (EC 2/21)

In allegato il disciplinare di gara corretto.

In der Anlage die korrigierten Teilnahmebedingungen.

Download Allegato comunicazione-t804355i0a33315e33637_2.pdf
2

Pubblicata il 29/03/2021 12:36

Comunicazione rettifica errore materiale / Mitteilung Korrektur Tippfehler

Ente committente: Azienda sanitaria della Provincia Autonoma di Bolzano

Stazione appaltante: Ripartizione acquisti

Gara: Fornitura di aghi e siringhe all'Azienda Sanitaria dell'Alto Adige per il periodo dal 01.10.2021 al 30.09.2029 (EC 2/21)

Auftrag gebendes Amt: Sanitätsbetrieb der Autonomen Provinz Bozen

Vergabestelle: Abteilung Einkäufe

Ausschreibung: Lieferung von Nadeln und Spritzen an den Südtiroler Sanitätsbetrieb für den Zeitraum vom 01.10.2021 bis 30.09.2029 (EC 2/21)

Ente committente: Azienda sanitaria della Provincia Autonoma di Bolzano

Stazione appaltante: Ripartizione acquisti

Gara: Fornitura di aghi e siringhe all'Azienda Sanitaria dell'Alto Adige per il periodo dal 01.10.2021 al 30.09.2029 (EC 2/21)

Auftrag gebendes Amt: Sanitätsbetrieb der Autonomen Provinz Bozen

Vergabestelle: Abteilung Einkäufe

Ausschreibung: Lieferung von Nadeln und Spritzen an den Südtiroler Sanitätsbetrieb für den Zeitraum vom 01.10.2021 bis 30.09.2029 (EC 2/21)

In allegato il disciplinare di gara corretto.

In der Anlage die korrigierten Teilnahmebedingungen.

3

Pubblicata il 04/05/2021 12:26

Öffentliche Sitzung Untersuchungbeistand / Seduta pubblica soccorso istruttorio

Ente committente: Azienda sanitaria della Provincia Autonoma di Bolzano

Stazione appaltante: Ripartizione acquisti

Gara: Fornitura di aghi e siringhe all'Azienda Sanitaria dell'Alto Adige per il periodo dal 01.10.2021 al 30.09.2029 (EC 2/21)

Auftrag gebendes Amt: Sanitätsbetrieb der Autonomen Provinz Bozen

Vergabestelle: Abteilung Einkäufe

Ausschreibung: Lieferung von Nadeln und Spritzen an den Südtiroler Sanitätsbetrieb für den Zeitraum vom 01.10.2021 bis 30.09.2029 (EC 2/21)

Am 06.05.2021 findet um 09.30 Uhr im Krankenhaus Bozen, Lorenz Böhler Straße 5, Saal C, Stock 0, gelber Aufzug, die öffentliche Sitzung des Untersuchungsbeistandes statt.

Die Teilnahme ist keinesfalls verpflichtend.

Il giorno 06.05.2021, alle ore 09.30, si terrà all'Ospedale di Bolzano, via Lorenz Böhler 5, sala C, piano 0, ascensore giallo, la verifica del soccorso istruttorio in seduta pubblica.

La partecipazione è facoltativa.

Download Allegato comunicazione-t804355i0a33315e33637_20.pdf
4

Pubblicata il 01/06/2021 16:01

Apertura documentazione economica/Öffnung der wirtschaftlichen Unterlagen

Ente committente: Azienda sanitaria della Provincia Autonoma di Bolzano

Stazione appaltante: Ripartizione acquisti

Gara: Fornitura di aghi e siringhe all'Azienda Sanitaria dell'Alto Adige per il periodo dal 01.10.2021 al 30.09.2029 (EC 2/21)

Auftrag gebendes Amt: Sanitätsbetrieb der Autonomen Provinz Bozen

Vergabestelle: Abteilung Einkäufe

Ausschreibung: Lieferung von Nadeln und Spritzen an den Südtiroler Sanitätsbetrieb für den Zeitraum vom 01.10.2021 bis 30.09.2029 (EC 2/21)

Gentili signore e signori,

si comunica che in data 08.06.2021, alle ore 10.00, si terrá la seduta riservata non pubblica di apertura della documentazione economica.

Sehr geehrte Damen und Herren,

hiermit wird mitgeteilt, dass am 08.06.2021, 10.00 Uhr, die nicht öffentliche Sitzung betreffend die Öffnung der wirtschaftlichen Unterlagen stattfindet.

Erläuterungen

# Erläuterungen
1

Pubblicata il 12/04/2021 17:08

Antrag

Lotto 12:

•Cosa si intente per “siringhe da iniezione Luer lock vari volumi?” Di quale capacità sono richieste le siringhe ed in quale numero?

•Cosa si intente per “aghi ipodermici, varie misure?” Di quale misura sono richiesti gli aghi ed in quale numero?

Lotto 13:

•Nel kit sono richiesti 2 aghi di Tuohy - 16/18G x 80-90mm e 16/18G x 120-135mm?

ANTWORT

Stazione Appaltante: Azienda sanitaria della Provincia Autonoma di Bolzano

Stazione appaltante: Ripartizione acquisti

Fornitura di aghi e siringhe all'Azienda Sanitaria dell'Alto Adige per il periodo dal 01.10.2021 al 30.09.2029 (EC 2/21)

Lotto 12:

- L’operatore economico può offrire siringhe luer lock di misure comprese tra i 2,5ml e 20ml che siano di ausilio alla tecnica anestesiologica.

- L’operatore economico può offrire aghi ipodermici di misura idonea al prelievo e alla somministrazione e di ausilio alla tecnica anestesiologica.

Lotto 13:

Si conferma che sono richiesti 2 aghi di Tuohy - 16/18G x 80-90mm e 16/18G x 120-135mm.

Los 12:

- Der Wirtschaftsteilnehmer kann Luer-Lock-Injektionsspritzen zwischen 2,5ml und 20ml anbieten, welche für die Anästhesietechnik geeignet sind.

- Der Wirtschaftsteilnehmer kann Injektionskanülen in verschiedenen Größen anbieten, die für die Entnahme und Verabreichung und als Hilfsmittel für die Anästhesietechnik geeignet sind.

Los 13:

In Beantwortung der entsprechenden Klärungsanfrage bezüglich Los 13 wird hiermit bestätigt, dass 2 Tuohy-Kanüle verlangt werden: 6/18G x 80-90mm und 16/18G x 120-135mm.

2

Pubblicata il 13/04/2021 16:33

Antrag

1. Lotto 18-20 “Siringhe da infusione monouso con cono luer lock a tre pezzi senza ago”

In riferimento alla normativa da voi citata nel paragrafo “descrizione” ovvero UNI EN ISO 7886-2:1998, si fa presente che la norma specifica i requisiti per le siringhe ipodermiche sterili monouso aventi una capacita` nominale maggiore o uguale a 5 ml destinate all’uso con pompe per siringhe azionate da un motore. Per questo motivo, si chiede di applicare questa norma solo alle misure 5ml-10ml-20ml-30ml e 50/60 ml creando eventualmente un sublotto per le misure 2/3ml ed 1ml Luer Lock.

2. Lotto 20

Si chiede di poter partecipare a lotti singoli o dividere il lotto in lotti differenti, al fine di non limitare la platea di fornitori/concorrenti

ad n3) Lotto 14

Si chiede se la scala graduata da 0,1ml per la siringa da 1 ml è corretta o trattasi di un refuso in quanto la scala graduata dovrebbe essere di 0,01 ml per siringhe di volume di 1 ml come da normativa ISO.

ANTWORT

Stazione Appaltante: Azienda sanitaria della Provincia Autonoma di Bolzano

Stazione appaltante: Ripartizione acquisti

Fornitura di aghi e siringhe all'Azienda Sanitaria dell'Alto Adige per il periodo dal 01.10.2021 al 30.09.2029 (EC 2/21)

ad 1) Il riferimento allo standard UNI EN ISO 7886-2:1998 si ritiene valido ove applicabile, ovvero alle siringhe con capacità nominale maggiore o uguale a 5ml destinate all’uso con pompe per siringhe azionate da un motore. Per le altre misure non sarà necessaria l’ottemperanza allo standard.

ad 2) L’operatore economico dovrà far pervenire offerta solamente per le posizioni F e D, vedasi capitolato speciale allegato.

ad 3) Trattasi di un refuso: la scala graduata dovrà essere di 0,01ml. Aggiuntivamente la siringa dovrà riportare in numero i livelli multipli di 0,1ml (0,1, 0,2, 0,3,… fino ad 1 ml).

ad 1) Aufgrund einer entsprechenden Klärungsanfrage in Bezug auf die Lose 18 – 20 wird hiermit erläutert, dass die Norm UNI EN ISO 7886-2:1998 "Sterile Einmalspritzen für die Injektion zur Verwendung mit Spritzenpumpen mit Motorantrieb“ für die Spritzen gilt, welche ein Volumen von 5 ml oder mehr besitzen.

ad 2) Der Wirtschaftsteilnehmer muss nur die Positionen F und D anbieten, siehe besonderes Leistungsverzeichnis in der Anlage.

ad 3) Es handelt sich beim Los 14 bei der folgenden Angabe um einen Tippfehler:

“ Die Spritzen müssen auf der Außenfläche eine gut lesbare, widerstandsfähige und präzise Skala mit 0,1-ml-Intervallen aufweisen”.

Die Spritzen müssen auf der Außenfläche eine gut lesbare, widerstandsfähige und präzise Skala mit 0,01-ml-Intervallen aufweisen.

Zudem müssen die Spritzen nummerierte Markierungen vom Vielfachen von 0,1 (0,1, 0,2, 0,3 bis 1 ml) vorweisen.
Download Allegato comunicazione-t804355i0a33315e33637_14.pdf

3

Pubblicata il 13/04/2021 16:59

Antrag

Fornitura di aghi e siringhe all'Azienda Sanitaria dell'Alto Adige per il periodo dal 01.10.2021 al 30.09.2029 (EC 2/21)

Buongiorno

si portano alla Vostra cortese attenzione i seguenti quesiti:

Richiesta di chiarimento n°1:

In riferimento al lotto 15 “Siringhe a tre pezzi da 0,5 ml e 1 ml con ago con dispositivo di sicurezza integrato”, nel capitolato speciale vengono richieste alla POS. B siringhe da 1 ml, ago da 26-27-28G, lunghezza circa da 8 a 13 mm.

I calibri richiesti sono tipici di prodotti ormai obsoleti: si chiede pertanto, al fine di garantire la massima partecipazione a prodotti con migliore tecnologia ed in ossequio ai principi di cui all’art. 68 Codice dei Contratti Pubblici, di poter offrire siringhe da 1ml, ago da 29G, lunghezza circa da 8 a 13mm.

Richiesta di chiarimento n°2:

In riferimento al lotto 15 “Siringhe a tre pezzi da 0,5 ml e 1 ml con ago con dispositivo di sicurezza integrato” la base d’asta di 0,09€ è notevolmente inferiore a quella indicata nei più recenti bandi di gara per la stessa categoria di prodotto (per es. 0,18€ INTERCENTER Emilia Romagna Determina di indizione n.292 del 25/06/2020; € 0,18 ESTAR Toscana Atto indizione: determinazione del Direttore Dipartimento ABS Estar n. 1674 del 22.11.2018; € 0,18 SORESA Campania ID GARA 7974624 indetta con Determinazione dell’Amministratore Delegato n. 370 del 11/12/2020 ed € 0,42 GARA SUA Calabria Gara N. 6948598 inviata alla Guue in data 29/12/2017).

Tale base d’asta appare riferita a siringhe convenzionali che per loro natura hanno un costo inferiore, non essendo dotate di apposito meccanismo di protezione. Si evidenzia, inoltre, che un prezzo così contenuto determina necessariamente l’offerta di prodotti con caratteristiche tecniche meno innovative.

Si chiede pertanto di alzare la base d’asta per il lotto in oggetto al fine di garantire che siano offerti prodotti con caratteristiche tecnologiche che meglio tutelino la sicurezza degli operatori sanitari.

Richiesta di chiarimento n°3:

In riferimento al lotto 15 “Siringhe a tre pezzi da 0,5 ml e 1 ml con ago con dispositivo di sicurezza integrato”, si chiede conferma che con la dicitura “il pistone spinto a fondo non deve lasciare liquido residuo” si intende descrivere e richiedere siringhe senza spazio morto, con ago termosaldato.

Richiesta di chiarimento n°4:

In riferimento al lotto 9 “Aghi per penna per uso professionale da insulina sterili monouso con dispositivo di sicurezza” nel capitolato speciale si legge: “La punta paziente deve essere protetta dopo l’avvitamento dell’ago alla penna e prima dell’iniezione”: si chiede conferma che con ciò si intenda descrivere e richiedere che la punta paziente resti coperta (i) dopo l’avvitamento alla penna, (ii) dopo la rimozione del confezionamento primario dell’ago e (iii) prima dell’iniezione, al fine di ridurre al massimo il rischio di punture accidentali.

Richiesta di chiarimento n°5:

In riferimento al lotto 9, “Aghi per penna per uso professionale da insulina sterili monouso con dispositivo di sicurezza”, si richiedono le seguenti misure: diametro 30G circa, lunghezza ago da 5 mm a 8 mm circa.

Al fine di poter definire l’offerta nel miglior modo possibile – ed evitare il rischio di offerte irregolari - si chiede conferma che il limite massimo di tollerenza applicato sarà del 10% in più o in meno sui gauge e sulle lunghezze indicate

Richiesta di chiarimento n°6:

In riferimento al lotto 9 “Aghi per penna per uso professionale da insulina sterili monouso con dispositivo di sicurezza” nel disciplinare di gara si richiedono n. 2.000 aghi della misura 5mm e n. 200 aghi della misura 8mm.

Visto l’eccessivo quantitativo richiesto per la lunghezza 5mm, si chiede conferma che trattasi di refuso e che il quantitativo corretto anche per la misura 5mm sia pari a n. 200 aghi.

Cordiali saluti.

ANTWORT

Stazione Appaltante: Azienda sanitaria della Provincia Autonoma di Bolzano

Stazione appaltante: Ripartizione acquisti

Fornitura di aghi e siringhe all'Azienda Sanitaria dell'Alto Adige per il periodo dal 01.10.2021 al 30.09.2029 (EC 2/21)

ad 1) L’ago da 29G si ritiene migliorativo rispetto a quanto richiesto in capitolato. L’offerente può offrire calibri maggiori.

ad 2) Si conferma la base d’asta.

ad 3) Si conferma.

ad 4) Si conferma che la punta paziente deve rimanere protetta per il maggior numero di azioni da mettere in atto dal momento dell’aggancio alla penna fino alla somministrazione. L’ago potrà risultare “nudo” solamente nel momento in cui verrà tolto il cappuccio di protezione e, contestualmente, verrà effettuata l’iniezione.

ad 5) Si conferma che il margine di tolleranza sarà del 10% sia per il calibro che per la lunghezza.

6) Trattasi di un refuso, vedasi disciplinare di gara corretto.

ad 1)Aufgrund einer Klärungsanfrage in Bezug auf das Los 15 (Pos. B) wird hiermit bestätigt, dass auch Nadeln zu 29 Gauge angeboten werden können.

ad 2) Hiermit wird in Bezug auf das Los 15 der Ausschreibungsbetrag bestätigt.

ad 3) In Bezug auf das Los 15 wird bestätigt, dass der Kolben der Spritze keine Restflüssigkeit im Zylinder zurücklassen darf.

ad 4) Aufgrund einer Klärungsanfrage in Bezug auf das Los 9 wird hiermit erläutert, dass die Spitze der Kanüle auf Patientenseite vor der Injektion geschützt bleiben muss.

ad 5) In Bezug auf das Los 9 wird hiermit bestätigt, dass Abweichungen bis zu 10% bezüglich der Länge und Größe erlaubt sind.

ad 6) Hiermit wird bestätigt, dass für das Los 9 als Muster 200 Kanülen der Größe 5 (und nicht 2.000) verlangt werden, siehe richtiggestellte Teilnahmebedingungen.
Download Allegato comunicazione-t804355i0a33315e33637_17.pdf

4

Pubblicata il 14/04/2021 15:38

Antrag

1. In merito al lotto 8, per poter formulare una corretta offerta economica, è possibile conoscere i fabbisogni delle tre posizioni indicate sul capitolato?

2. In merito alla Pos.C "ago per auricoloterapia" si intende un ago specifico per la terapia auricolare o l'ago per agopuntura in diametro e lunghezza ridotti?

ANTWORT

Stazione Appaltante: Azienda sanitaria della Provincia Autonoma di Bolzano

Stazione appaltante: Ripartizione acquisti

Fornitura di aghi e siringhe all'Azienda Sanitaria dell'Alto Adige per il periodo dal 01.10.2021 al 30.09.2029 (EC 2/21)

ad 1) Si comunica che le quantità stimate nonché le modifiche di cui all’art. 48 LP 16/2015 (durata di 8 anni del contratto + modifica del contratto tramite aumento del 50%) relative al lotto 8 sono le seguenti:

-POS A: 372.000 pz

-POS B: 1.038.000 pz

-POS C: 30.000 pz

ad 2) Si intende un ago per la terapia auricolare.

ad 1) Aufgrund einer entsprechenden Klärungsanfrage in Bezug auf das Los 8 wird mitgeteilt, dass die geschätzte Menge samt Änderungen gemäß Art. 48 des LG 16/2015 (Vertragsdauer von acht Jahren + Vertragsänderung mittels Erhöhung um 50%) wie folgt beträgt:

-POS A: 372.000 Stück

-POS B: 1.038.000 Stück

-POS C: 30.000 Stück

ad 2) In Bezug auf Los 8, Pos. C wird spezifiziert, dass Nadeln für Aurikulotherapie angeboten werden müssen.

21-24 von 24 1 2 3 4 5