Sta - Südtiroler Transportstrukturen A.G.Elektronische Ausschreibung002484/2013

Haltestelle Vierschach - Bau neue Haltestelle mit Zugängen und Verlegung Fahrradweg

(Zuschlag erteilt)
Bau einer neuen Haltestelle an der Eisenbahnlinie Innichen-Lienz in Vierschach, Bau neuer Bushaltestellen in diesem Bereich, Verlegung des Fahrradweges und Modifizierung des Straßenabschnittes der SS49 in diesem Bereich; Sicherheitsmaßnahmen.
Art des Auftrags:
Bauleistungen
Sektor:
Ordentlich
Art der Realisierung:
Vergabevertrag
Art des Verfahrens:
Offen
Art der Ausführung:
Elektronisch (online)
Abwicklung der Ausschreibung:
Ausschreibung in geschlossenem Umschlag
Datum der Veröffentlichung:
16/05/2013 19:15
Ausgenommener Vertrag:
Nein

Zusätzliche Informationen

Bauvorhaben (Altes Jahresprogramm):
00022 -
Leistungsart:
Nur Ausführung

Kategorien

  • OG01. Zivil- und Industriebauten ( III-bis )
  • OG03. Straßen, Autobahnen, Brücken, Viadukte, Eisenbahnen, U-Bahnen ( I )
  • OS01. Erdbewegungsarbeiten ( II )
  • OS06. Ausbauarbeiten mit Holz, Kunststoff, Metall und Glas ( I )

Teilnahme- und wirtschaftliche Kriterien

Teilnahme an allen Losen verpflichtend:
Ja
Zuschlagskriterium:
Wirtschaftlich günstigstes Angebot (Umgekehrte Proporzionalität)
Ablauf der Vergabe: Abschlag - Aufgebot:
Abschlag in Währung ( Euro )
Dezimalstellen:
2

Lose

#BetreffCIGBetragAnlagenAnfragenPunkte PreisPunkte Qualität
1Haltestelle Vierschach - Bau neue Haltestelle mit Zugängen und Verlegung Fahrradweg5100326A271.454.826,99 €0330,0070,00

Anfragen zur Versendung von Dokumenten

# Dokument Art der Anfrage Anmerkungen
1 Anlage A 1 - Erklärung zum Angebot (DEU/ITAL) Administrative Obligatorisch und mehrfach (ein oder mehrere Dokumente zugelassen)
Elektronisch mit digitaler Unterschrift
Getrennte Übermittlung
2 Anlage A 2 - Erklärung über die Weitervergabe (DEU/ITAL) Administrative Nicht zwingend (kein oder ein Dokument zugelassen)
Elektronisch mit digitaler Unterschrift
Gemeinsame Übermittlung
3 Anlage A 3 - Vorlage 1.1. nach MD 123/04 zur Bieterkaution (DEU/ITAL) Administrative Obligatorisch und mehrfach (ein oder mehrere Dokumente zugelassen)
Elektronisch
Gemeinsame Übermittlung
4 Anlage A 4 - Erklärung über die Nutzung Kapazität Dritter (DEU/ITAL) Administrative Nicht zwingend und mehrfach (kein oder mehrere Dokumente zugelassen)
Elektronisch mit digitaler Unterschrift
Getrennte Übermittlung
5 Anlage A 4 - bis - Vertragsvorlage zur Nutzung Kapazitäten Dritter (DEU/ITAL) Administrative Nicht zwingend und mehrfach (kein oder mehrere Dokumente zugelassen)
Elektronisch mit digitaler Unterschrift
Getrennte Übermittlung
6 Vorlage Vertrag (DEU/ITAL) Administrative Obligatorisch (nur ein Dokument zugelassen)
Elektronisch mit digitaler Unterschrift
Gemeinsame Übermittlung
7 Gründungsakt der zeitweiligen Firmenvereinigung/der EWIV (Europäische Wirtschaftliche Interessenvereinigung)/des Konsortiums Administrative Nicht zwingend (kein oder ein Dokument zugelassen)
Elektronisch mit digitaler Unterschrift
Gemeinsame Übermittlung
8 ANLAGE A - Teilnahmeantrag Administrative Obligatorisch (nur ein Dokument zugelassen)
Elektronisch mit digitaler Unterschrift
Getrennte Übermittlung

Anlagen

# Dokument
1 Download Documento Bando di gara d'appalto (sotto soglia comunitaria) (102,25 KB)
2 Download Documento Vergabebekanntmachung (unter EU-Schwellenwert) (104,00 KB)
3 Ausschreibungsbedingungen (ITAL)
4 Ausschreibungsbedingungen (DEU)
5 Richtlinien zur Bewertung der übertrieben niedrigen Angebote (DEU/ITAL)

Datum

Beginn Angebotseinreichung:
16/05/2013 21:00:00
Ende Angebotseinreichung:
12/06/2013 12:00:00
Unterlagen verfügbar bis zum: 12/06/2013 12:00

Mitteilungen der Vergabestellen

# Mitteilungen
1

Pubblicata il 07/06/2013 00:00

Antworten auf Anfragen / Risposte a richieste di chiarimenti

Auftrag gebendes Amt: Sta - Südtiroler Transportstrukturen A.G.

Vergabestelle: Sta - Südtiroler Transportstrukturen A.G.

Ente committente: Sta - Strutture Trasporto Alto Adige S.P.A.

Stazione appaltante: Sta - Strutture Trasporto Alto Adige S.P.A.

Ausschreibung: Haltestelle Vierschach - Bau neue Haltestelle mit Zugängen und Verlegung Fahrradweg

Gara: Fermata Versciaco - Costruzione nuova fermata con accessi e spostamento pista ciclabile

Sehr geehrte Wirtschaftsteilnehmer,

untenstehend eine Auflistung der Anfragen, die unserer Verwaltung im Zuge der obigen Ausschreibung gestellt worden sind, samt entsprechender Beantwortung:

Egregi operatori economici,

di seguito un elenco di richieste pervenuteci in merito alla gara in oggetto e le relative risposte:

Anfrage 1:

Die Punkte 6d) (Lagepläne) und 6e) (Vorschlag Verkehrsregelung) der Ausschreibungsbedingungen (siehe Seite 23) verlangen die Vorlage entsprechender Lagepläne: welche Anzahl an Lageplänen ist verlangt und welche Dimension sollen die Lagepläne haben?

Antwort 1:

Zahl und Dimension der Lagepläne liegen im Ermessen des Bieters.

Richiesta 1:

Ai punti 6d (planimetrie relative alla proposta di installazione del cantiere) e 6e (proposta di regolazione del traffico)del disciplinare di gara (vedi pagina 22)si chiede che vengano fornite delle planimetrie relative alla proposta di cantiere e di regolazione del traffico: è possibile sapere il numero e la dimensione delle tavole da consegnare?

Risposta 1:

Numero e dimensione sono a discrezione dell’offerente.

Anfrage 2:

In Bezug auf Punkt 6 der Ausschreibungsbedingungen „Vorschlag für die Organisation und die Abwicklung der Arbeiten“ (siehe Seite 23): man bittet um die Angabe der genauen Übereinstimmung zwischen den Unterkriterien (von 6a bis 6e) und der unter Punkt C der Bewertungstabelle (siehe Seite 5) angeführten Punktezahl.

Antwort 2:

6a und 6d entsprechen C1 und C2

6b entspricht C3, 6c entspricht C4 und 6e entspricht C5.

Richiesta 2:

Relativamente al punto 6 del disciplinare di gara “proposta per l’organizzazione del cantiere e lo svolgimento dei lavori” (pagina 22) si chiede che venga indicata l’esatta corrispondenza fra i sottopunti (da “a” a “e”) e i punteggi relativi al punto C della tabella dei criteri di valutazione riportata a pagina 6 del disciplinare.

Risposta 2:

6a e 6d corrispondono a C.1 e C.2. 6b corrisponde a C.3.

6c -> C.4

6e -> C.5

Anfrage 3:

Im Zeitplan wird die Arbeitsphase betreffend die Arbeiten RFI angeführt; dennoch geht aus dem Sicherheitsplan nicht klar das entsprechende Arbeitsareal hervor und auch nicht der Ort für die etwaige Materialablage. Man bittet in der Folge um Angaben zum Areal.

Antwort 3:

Es gibt keine Interferenzen mit dem vorgesehen Areal, zumal diese Arbeiten in Bereichen außerhalb des Baustellenareals der zweiten Phase stattfinden.

Richesta 3:

Nel crono programma viene indicata la fase di lavoro che riguarda i lavori RFI; tuttavia nel piano di sicurezza non è chiara l’area di lavoro utilizzata e gli spazi eventualmente destinati a deposito materiale. Si chiede pertanto delucidazioni in merito a tale area.

Risposta 3:

In aree al di fuori dell’areale di cantiere della fase seconda, quindi non ci saranno interferenze con l’area prevista.

Anfrage 4:

Angesichts der Komplexität und Genauigkeit welche für die Arbeit verlangt sind, vor allem bezüglich des Stahlbetons, wird um einen Aufschub des Angebotsabgabetermins um drei Wochen gebeten, auch um die notwendigen Tests des Stahlbetons durchführen zu können und um die Qualität und das gute Gelingen der auszuführenden Arbeiten sicherzustellen.

Antwort 4:

Leider kann der Termin für die Angebotsabgabe nicht verschoben werden.

Richiesta 4:

Vista la complessità e l’accuratezza richiesta dal lavoro soprattutto relativamente al cemento armato si chiede che venga concessa una proroga alla consegna dell’offerta di tre settimane anche per dar modo di effettuare i test necessari sul cemento armato onde garantirne la qualità e assicurare una buona riuscita del lavoro.

Risposta 4:

Purtroppo non possiamo prorogare il termine di consegna.

Anfrage 5:

Abschließend wird angefragt, in welchem Ausmaß das auf dem Sicherheitsplan angeführte Baustellenareal zwischen der Staatsstraße und dem Fluss ausgedehnt werden kann.

Antwort 5:

Dem Bieter ist es frei gestellt, das Baustellenareal auszudehnen; in diesem Fall muss der Bieter direkte Vereinbarungen mit den Grundstückseigentümern treffen. Auf jeden Fall ist keine Entschädigung für Kosten vorgesehen.

Richiesta 5:

Infine si chiede in quale misura si può ampliare l’area di cantiere presente nel piano di sicurezza fra la strada statale e il fiume.

Risposta 5:

L’offerente è libero di ampliare l’area di cantiere, stipulando accordi diretti con i proprietari dei terreni. Non saranno comunque indennizzati alcuni costi.

Anfrage 6:

Bitte um Klärung wie auf Seite 23 der Ausschreibungsbedingungen unter Punkt 6a) der Satz "Dieser Zeitplan darf keinesfalls länger als jener aus dem Sicherheitsplan sein und ist bindend" zu verstehen ist. Auf was bezieht sich das Wort "länger": auf die Zeitdauer des Gesamtprojektes, die Zeitdauer der einzelnen Verarbeitungen, die Anzahl der Positionszeilen oder die Gesamtlänge des Zeitplanes d.h. A0 darf nicht überschritten werden?

Antwort 6:

“Länger” bezieht sich auf die Gesamtdauer des Bauvorhabens.

Richiesta 6:

Si chiedono gentilmente chiarimenti relativi alla pagina 22 del disciplinare di gara, punto 6A): „Il programma dei lavori è vincolante e non può in ogni caso avere una lunghezza maggiore rispetto a quella prevista nel piano di sicurezza.” A cosa si riferisce il termine “una lunghezza maggiore”: alla lunghezza del progetto complessivo, al periodo delle singoli elaborazioni, al numero delle righe di posizione o alla durata complessiva del crono programma, e cioè A0 non può essere superato?

Risposta 6:

Il termine “una lunghezza maggiore” si riferisce alla durata complessiva dei lavori oggetto di appalto.

Anfrage 7:

Ich bitte um die Mitteilung des Datums des Beginns der Arbeiten und das Datum der Unterbrechung der Eisenbahnstrecke.

Antwort 7:

Datum Beginn der Arbeiten: Die Arbeiten beginnen innerhalb des Termins gemäß Gesetz und der Ausschreibungsunterlagen.

Richiesta 7:

Chiedo gentilmente la data dell´inizio dei lavori e anche la data per l´interruzione del tronco ferroviario.

Risposta 7:

Inizio lavori: L’inizio lavori avverrà entro i termini previsti dalla normativa nonché dalla documentazione di gara.

Die Vergabestelle (STA-Südtiroler Transportstrukturen AG)

La stazione appaltante (STA-Strutture Trasporto Alto Adige SpA)

2

Pubblicata il 07/06/2013 00:00

Datum der öffentlichen Sitzung zur Öffnung der technischen Umschläge / Data della seduta pubblica per l’apertura delle buste tecniche

Auftrag gebendes Amt: Sta - Südtiroler Transportstrukturen A.G.

Vergabestelle: Sta - Südtiroler Transportstrukturen A.G.

Ente committente: Sta - Strutture Trasporto Alto Adige S.P.A.

Stazione appaltante: Sta - Strutture Trasporto Alto Adige S.P.A.

Ausschreibung: Haltestelle Vierschach - Bau neue Haltestelle mit Zugängen und Verlegung Fahrradweg

Gara: Fermata Versciaco - Costruzione nuova fermata con accessi e spostamento pista ciclabile

Sehr geehrte Wirtschaftsteilnehmer,

man teilt mit, dass bezüglich der obigen Vergabe die öffentliche Sitzung zur Öffnung der technischen Umschläge am Donnerstag, den 13. Juni 2013, um 10:30 Uhr im Sitzungssaal (dritter Stock) der STA - Südtiroler Transportstrukturen AG, in 39100 Bozen (BZ), Gerbergasse Nr. 60, stattfindet.

Mit freundlichen Grüßen,

die Vergabestelle (STA - Südtiroler Transportstrukturen AG)

Egregi operatori economici,

si comunica che in relazione alla gara di cui sopra la seduta pubblica per l’apertura delle buste tecniche avverrà il giorno giovedì 13 giugno 2013, alle ore 10:30 presso la sala riunioni (terzo piano) della STA - Strutture Trasporto Alto Adige S.p.A., a 39100 Bolzano (BZ), Via Conciapelli n. 60.

Cordiali saluti,

la Stazione appaltante (STA - Strutture Trasporto Alto Adige S.p.A.)

Erläuterungen

Es ist keine Erklärung zu dieser Ausschreibung vorhanden